Montag, 24. September 2012

♥ Käse selbermachen mit Zitronensaft einfach♥


Hallo Ihr Lieben,

heute möchte ich Euch das Rezept für 

Käse... also eher...Frischkäse

zeigen.

Einige von Euch wollten nämlich gerne wissen, wie ich den gemacht hab.


Hier meine Rezept-Variante:

1 Liter frische Vollmilch 
1 Becher Sahne
2 Eßl. Quark
(eigentlich soll man Joghurt nehmen, aber ich hatte leider gerade keinen im Haus ;o))
1 Tl. Salz
1 Tl. Zucker
2-3 Zitronen auspressen und nur den Saft nehmen.
(mit den Schalen könnt Ihr prima Eure Armaturen in Küche/Bad putzen...einfach kräftig mit den ausgepressten Zitronenhälften einreiben, ein wenig einwirken lassen, nachspülen und trockenwischen)

 - Milch, Sahne, Quark, Salz + Zucker in einen Topf geben und mit dem Schneebesen ein wenig    verrühren, bis sich der Quark gut verteilt/aufgelöst hat... 

 -dann so lange erhitzen bis es anfängt zu kochen (blubbern)

 - dann den Topf von der Herdplatte schieben und den Zitronensaft einlaufen lassen
 - nur ganz zart eimal umrühren

Topf wieder kurz auf die heiße Platte stellen und noch einmal kurz etwas heißer werden lassen
(ich glaube, ich hab es noch zu wild nachkochen lassen, deshalb hat das mit den "Brocken" nicht so geklappt???)

Jedenfalls SOLLTEN sich kleine Bröckchen bilden und man SOLLTE auch deutlich sehen, dass sich die Molke absetzt! 
Dies war bei mir leider nicht der Fall ;o))

Ich hab dann einfach den Topf mit der "Milchsuppe" noch ein Weilchen stehen lassen und während dessen überlegt, ob ich es wegschütten soll oder nicht ;o)

Weil es ja eh ein Versuch war, hab ich dann ein  Sieb mit einem (natürlich sauberen, frischen,dünnen) Küchenhandtuch ausgelegt, auf einen zweiten Topf gehängt und dort die Milchsuppe einfach mal reingekippt.

Erstaunlicherweise ist sie nicht sofort "durchgeflutscht", sondern es ist nur die Molke in den Topf gelaufen! *völligverblüfftwarich* ;o)

Nach einem Weilchen hab ich das Tuch zusammengerafft und ein wenig "zugedreht", aber nur ganz leicht....

Darauf hab ich dann noch einen kleinen Topf gestellt und den Rest der Molke ablaufen lassen (das hat so 1-2 Stündchen gedauert und zwischendrin hab ich die Molke mal in eine Tasse gekippt und gekostet...hmmm ... leeeckaaa..obwohl noch ganz warm!!♥

Jedenfalls hab ich das Käsjen dann aus dem Tuch gefriemelt und mit den Händen diesen schönen Käseklops, den Ihr da oben sehen könnt, geformt.

Ehrlich! Mir schmeckt er einfach total lecker!

Hätt ich ihn nicht so dolle ausgepresst, wär er etwas sämiger geworden.... 
aber das kann man/Frau ja ganz nach Gusto machen ;o)

Jedenfalls werd ich noch ganz viel rumprobieren, 

weil es so einfach ist...
so gut schmeckt...
ich weiß, was drin ist....
und überhaupt... ich mir wirklich nen Keks freue, dass ich sowas Schönes zu Stande gebracht hab ;o)

Irgendwo hab ich auch gelesen, dass man diesen Käse täglich mit Salzwasser bestreichen kann und dann einen schnittfesten Käse erhält????

Hat da eine von Euch Erfahrung damit??? Überhaupt... mit der Käseherstellung für den Hausgebrauch??? 


Habt Alle einen fröhlichen Wochenstart!

Liebe Grüße

Ursel

Kommentare:

Sonja hat gesagt…

sehr cool... das klingt schwer nach hexenküche ♥ ich liebe hexenküche/versuchslabor.. so in etwa is das auch wenn man marmelade kocht... einfach ausprobieren!

und das is ganz sicher leeeecker!

ich habe mit den kommentaren keine probleme trotz firefox und google konto, aber ich kann sehr oft echt schlecht die sicherungsbuchstabendinger lesen... und darum kommentier ich meist garnich, nach dem 10 x mag ich nämlich nimmer.

das mit dem käse find ich toll.. ich finds ja schon spannend wie aus sahne butter wird die man mit kräutern usw. verfeinern kann ♥

und ich mag eingekochtes mhmm... mach mal weiter liebe urselchen mit deiner hexenküche ♥

lg sonja

Elisabeth Palzkill hat gesagt…

Liebes Urselchen,

das hast du wieder sehr schön
gebracht.

Alles Liebe
Elisabeth

emily fay hat gesagt…

.... sodele ...dann bestelle ich ...1 mal Käse und Mörchen zum Probieren ...sieht soooo lecker aus ... oder lade mich doch gleich zum Frühstück ein ♥;)

Bussi Marion

marion (SiMa) hat gesagt…

... wenn du ein frühstück machst, komme ich auch ;-)
mhmmm, das sieht soooo lecker aus !

viele ♥-liche grüße
marion

Uta hat gesagt…

Danke!!!! Eine tolle Anleitung, wenn ich mal Zeit habe :)), werde ich das gerne probieren.

♥liche Grüße

Uta

Anonym hat gesagt…

Auch Urselchen♥... das ist sooo klasse!!!
Ich glaube ich komme auch zum Frühstück!!!
*knutscher
scharly

Frollein Möllalie hat gesagt…

Was Du alles so machst... total toll!!! Sieht soooo lecker aus :-) Liebe Grüße Melanie